Mehr Licht ins Dunkel!

Hans Kotter zeigt mit seinen Lichtinstallationen einen Scheinwerfer auf das Leben, die Gesellschaft, ihre Schwächen und Eitelkeiten.Noch bis zum 5. Januar ist die Lichtinstallation „Big Bang … Interruption“ in der Galerie Michaela Stock in Wien zu sehen.

„Es zeigt die Momentaufnahme eines Desasters, aber zugleich auch die Entstehung von etwas neuem vermeintlich besserem auf«, erzählt Hans Kotter und damit von der Faszination und Schönheit einer Katastrophe.“

(Bettina Schulz, Herausgeberin novum – world of graphics Magazin, 2013)

Fotos: Matthias Bildstein

Via contemporist.com