Vom 13. Bis 19. Januar fand in Köln die alljährliche Möbelmesse IMM-Cologne statt. Volle Hallen und eine optimistische Atmosphäre zeigten die aktuellen Trends. Es wird sehr bunt. Nicht nur auf das Thema Farbe bezogen, dürfen nun auch verschiedene Möbeltypen gemischt werden. Wurden vor einigen Jahren noch komplette und strenge Raumkonzepte gezeigt, darf heute individuell gemixt werden. Auch die Lieblingsfarbe kann man sich aussuchen, vorzugsweise in Pastell und Frühlingsfarben. Das Blau, welches letztes Jahr im Kommen war, ist heute überall vertreten. Viele Möbel wurden nicht nur in einer einzigen perfekten Farbe gezeigt, sondern eine ganze Palette wird angeboten. Ausufernde Polsterlandschaften sind auf dem Rückzug, die Polstermöbel werden kleiner, leichter und freundlicher. Außerdem wurden ungewöhnlich viele Kleinmöbel gezeigt. Viele Beistelltische laden für kleines  Budget dazu ein, neue Raumgruppen zu schaffen und einen Stil darzustellen. Holz ist nach wie vor ein großes Thema. Gern werden helle Hölzer in Kombination mit Farbe gezeigt. Bei Holz-Sideboards wird oft ein Materialmix gezeigt, z.B. wird eine einzelne Tür mit einer deckenden Farbe versehen. Es waren auch viele Intarsienarbeiten zu sehen. LED zeigt sich immer raffinierter. Viele Möbel und auch Stoffe und Fliesen werden mit kleinen LED-Punkten und Leisten versehen.